Österreich

Österreich Bereisen

Österreich - ein Besuch wert!

Österreich, das an Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Italien, Schweiz und Liechtenstein grenzt, ist ein Land der vielen Möglichkeiten. Nicht nur im Sommer ist Österreich einen Besuch wert, nein auch im Winter hat dieses Land mit seinen vielen Schigebieten und Thermenregionen einiges zu bieten.

Bundesländer

Entdecken Sie die Bundesländer Österreichs, wie zum Beispiel die Steiermark, die auch Steirische Toskana genannt wird oder das Burgenland mit dem Neusiedlersee, der im Sommer zum Schwimmen und Surfen einlädt. Oder die Schönheit Niederösterreichs.

Berge

Circa 60 % des Staatsgebietes sind gebirgig und haben Anteil an den Ostalpen, weshalb Österreich teilweise auch Alpenrepublik genannt wird. Die Böhmische Masse findet man nördlich der Donau in Ober- und Niederösterreich. Sie ist ein altes Rumpfgebirge, dessen Ausläufer bis nach Tschechien und Bayern reichen, jenseits der Ostgrenze schließen die kleinen Karpaten an.
Der Großglockner in den Hohen Tauern ist der höchste Berg Österreichs. Dicht gefolgt von den Ötztaler Alpen und dem Weißkugel. Für den Tourismus ist die Gebirgslandschaft von großer Bedeutung. Es gibt viele Wintersportgebiete, im Sommer bieten sich Möglichkeiten zum Bergwandern und Klettern oder Survival Trainings.

Seen

Der Neusiedler See im Burgenland ist der größte See Österreichs, der mit ca. 77 % seiner Gesamtfläche von 315 km² in Österreich liegt. Der Rest des Sees gehört bereits zu Ungarn. Neben den Bergen haben die Seen für den Sommertourismus in Österreich große Bedeutung, insbesondere der Wörthersee, der Millstätter See, der Ossiacher See und der Weissensee in Kärnten. Der Mondsee und der Wolfgangsee sind weitere bekannte Seen.